Festival

Jacques Patriaque bringt Boylesque & vieles mehr nach Wien!

„Hereinspaziert: Prater for Everyone“ lautet das Motto des bereits 4. Vienna Boylesque Festivals, das als Hommage an Wiens beliebtesten Rummelplatz mit erotischen und zugleich vergnüglichen Darbietungen zu begeistern weiß. Als eine Melange aus glamouröser Show, artistischem Varietétheater, humorvollen Geschichten und der „obligatorischen“ Portion Nacktheit sorgt Boylesque wie auch sein Pendant Burlesque für Aufsehen und Überraschung.

So folgen 2017 wieder 40 internationale Künstlerinnen und Künstler der Einladung von Veranstalter und Boylesque-Tänzer Jacques Patriaques, um mit Tanz, Kabarett, Gesang und Akrobatik wie Pole Dance oder Aerial Acts das Publikum zum Staunen und Lachen zu bringen. Mit besagten internationalen Künstlerinnen und Künstlern und – nach Conchita Wurst, Johann Sebastian Bass, Courtney Act, Reuben Kaye – einem aufregenden Special Act geht’s ab in den Nippelpropeller Prater!

Sie sind süß wie Zuckerwatte, schrill wie manche Gestalt im Lachkabinett, mitunter sogar stürmisch wie aus dem Ringelspiel ausgebrochene Pferde. Fast wie die Fahrt in der Geisterbahn verspricht das Vienna Boylesque Festival damit ein Auf und Ab der Emotionen: Von ausgelassener Begeisterung über bewundernde Faszination bis hin zu einem Grübeln über das kecke Augenzwinkern, mit dem manche Geschichte erzählt wird. Eines ist daher gewiss: Das Vienna Boylesque Festival erregt – nicht nur in erotischer Hinsicht.

Pop a Pastie!

Jacques Patriaque